Ein Fest für Fellnasen: Selbst gebackene Weihnachtskekse für deinen Hund
„Weihnachtskekse in Knochenform: Bei Hundeplätzchen kommt es aber vor allem darauf an, welche Zutaten drin sind.“
Foto: Depositphotos

Ein Fest für Fellnasen: Selbst gebackene Weihnachtskekse für deinen Hund

16.12.2023, Lesezeit: 6 Minuten
Erstellt von
Es weihnachtet sehr und du bist in Plätzchenback-Stimmung: Vielleicht willst du nicht nur dir und deiner Familie etwas Gutes tun, sondern auch deinem Hund. Damit deine tierischen Weihnachtskekse ein voller Erfolg werden, haben wir einige Tipps für dich: Das solltest du unbedingt beachten, bevor du mit dem Backen loslegst.
0

Weitere Artikel:

Dein Haustier im Rampenlicht: Petfluencer posten auf Social-Media-Kanälen Fotos und Videos ihrer Lieblinge und verdienen damit Geld. Wie sie das schaffen, erklären wir in unserem Blog. Wir verraten dir, was einen guten Petfluencer ausmacht und wie er die Gesellschaft positiv beeinflussen kann.

Artikel lesen ->

Den Hund für einige Tage oder mehrere Wochen in einer Hundepension abgeben: Das fällt vielen Tierbesitzern schwer. Aber wie sieht der Alltag dort aus? Welche Herausforderungen gibt es? Zwei sehr unterschiedliche Hundepensionen haben Petmos Einblick in ihren Tagesablauf gewährt.

Artikel lesen ->

Du machst dir Sorgen, weil dein Hund sein Futter verweigert? Appetitlosigkeit kann harmlose Gründe haben. Manchmal ist sie aber ein Anzeichen für schwerwiegende Probleme. Petmos sagt dir, was dahinterstecken kann – und vor allem, in welchen Fällen du dir welche Hilfe suchen solltest.

Artikel lesen ->