Work-Life-Balance: Wie tragen Tiere zu einem positiven Lebensgefühl bei?
„Zeit mit der Katze: Das Zusammensein mit Tieren kann sich positiv auf die Work-Life-Balance auswirken.“
Foto: VitalikRadko/Depositiphotos

Work-Life-Balance: Wie tragen Tiere zu einem positiven Lebensgefühl bei?

30.06.2023, Lesezeit: 5 Minuten
Erstellt von
Yoga am Morgen, Meditation am Mittag, Fitness am Abend – was tun wir nicht alles, um gesund und ausgewogen zu leben und einen Ausgleich zum Arbeitsstress zu finden. Eine gute Alternative zu den Self-Care-Programmen, die wir uns so aufbrummen, sind: Tiere. Petmos sagt dir, wie Katzen, Hunde und Co. deine Work-Life-Balance steigern können.
1

Weitere Artikel:

Im Pferdestall, in der Hundeschule, im Zoo: Arbeit mit Tieren spielt sich klassischerweise an Orten wie diesen ab – und nicht per Videokonferenz im Homeoffice. Aber: Es gibt auch Jobs im Tierbereich, die du von zu Hause aus machen kannst. Neugierig? Wir sagen dir, was im Tierbusiness möglich ist und wo du diese Jobs findest.

Artikel lesen ->

Überlegst du, hobbymäßig oder nebenberuflich als Hundesitter zu arbeiten? Wir sagen dir, welche Kenntnisse und Fähigkeiten du für diese Aufgabe mitbringen und welche Fragen du vorher klären solltest. Hier kannst du herausfinden, ob Hundesitting wirklich das Richtige für dich ist.

Artikel lesen ->

Ein Moment, mit dem sich viele Menschen nicht gerne auseinandersetzen: Das geliebte Haustier stirbt. Es ist an der Zeit, Abschied zu nehmen. Der Trauerprozess beginnt. Eine schwierige Zeit für viele Tierbesitzerinnen und Tierbesitzer, in der sie sich oft alleingelassen fühlen. Petmos hat 5 Tipps für dich, wie du in der Trauer Trost finden kannst.

Artikel lesen ->