Das Haustier als Herausforderung: So kommst du besser durch Tierkrisen
„Tiere können Trost sein, in Lebenskrisen aber auch zur Herausforderung werden: Wibke Hagemann hat Tipps, wie Tiermenschen resilienter werden können.“
Foto: Jenny Quiter

Das Haustier als Herausforderung: So kommst du besser durch Tierkrisen

01.12.2023, Lesezeit: 9 Minuten
Erstellt von
Krisen gehören zum Leben dazu, und auch im Zusammenleben zwischen Mensch und Tier sind sie nicht selten. Wibke Hagemann ist Tiertrainerin und Beraterin und erklärt, welche Situationen für Tiermenschen besonders belastend sind. Auch zeigt sie, wie wir besser durch schwierige Phasen kommen können und resilienter werden.
1

Weitere Artikel:

Es weihnachtet sehr und du bist in Plätzchenback-Stimmung: Vielleicht willst du nicht nur dir und deiner Familie etwas Gutes tun, sondern auch deinem Hund. Damit deine tierischen Weihnachtskekse ein voller Erfolg werden, haben wir einige Tipps für dich: Das solltest du unbedingt beachten, bevor du mit dem Backen loslegst.

Artikel lesen ->

Den Hund für einige Tage oder mehrere Wochen in einer Hundepension abgeben: Das fällt vielen Tierbesitzern schwer. Aber wie sieht der Alltag dort aus? Welche Herausforderungen gibt es? Zwei sehr unterschiedliche Hundepensionen haben Petmos Einblick in ihren Tagesablauf gewährt.

Artikel lesen ->

Du liebst Pferde und willst dein Hobby zum Beruf machen? Petmos stellt dir 7 Berufe vor, in denen du tagtäglich mit deinen Lieblingstieren zusammenarbeitest. Darunter sind auch Berufe, an die viele Menschen vielleicht gar nicht (mehr) denken, wenn sie von der Arbeit mit Pferden träumen.

Artikel lesen ->